Historie

Im Jahr 1992 wird die Firma „easycash“ als Abteilung der Mannesmann Datenverarbeitung GmbH gegründet, firmiert 1997 als GmbH und wird in diesem Jahr zu einer 100prozentigen Tochtergesellschaft der Deutschen Bank AG. 5 Jahre später am 12.11.2002 wird die easycash GmbH zur 100prozentigen Tochter der Gesellschaft für Zahlungssysteme mbH (GZS). Im Jahr 2009 erfolgt der Übergang der easycash Gruppe an die Ingenico S.A. in Paris, womit eine stärkere internationale Ausrichtung eingeleitet wird, die im Jahr 2011 durch die Standorte in Belgien, Österreich und den Niederlanden bestätigt wird.

Die neue Marke „Ingenico Payment Services“ tritt seit dem Jahr 2014 mit einer gleichzeitigen Umfirmierung der easycash GmbH in Ingenico Payment Services GmbH in den Vordergrund.

Ingenico Payment Services ist Deutschlands größter Payment-Provider und bietet die komplette Produktpalette und einen umfassenden Service aus einer Hand an: Mit den Geschäftsfeldern POS-Infrastruktur, Payment-Processing, Issuing-Processing, Acquiring, Payment-Services, E-Commerce Solutions sowie Marketing Solutions deckt die Unternehmensgruppe alle relevanten Bereiche kartengestützter Zahlungslösungen ab.

Ihre Wahl für die Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erlebnisse auf unserer Website zu optimieren. Manche dieser Cookies prägen sich Ihre Nutzungspräferenzen ein (Sprache, Lokalisierung, Personalisierung) und andere Cookies nehmen Daten für Statistiken auf. Sie haben die Wahl, ob Sie alle Cookies durch einen Klick auf "Akzeptieren" anerkennen oder ob sie durch einen Klick auf "Einstellungen festlegen" individuelle Cookie-Einstellungen vornehmen möchten.

Akzeptieren Einstellungen festlegen